Makropoden

Makropoden

Die Gattung Macropodus:

Stamm

Hierzu zählen die Altesten tropischen Aquarienfische Überhaupt. Die Gattung ist auf die östlichen Küsten des asiatischen Festlandes und die ihm direkt vorgelagerten Inseln beschränkt und reicht dabei bis in die winterkalten Zonen Nordkoreas. 

Heute werden fünf Arten zu der Gattung Macropodus gezählt:

-Macropodus opercularis - Der Paradiesfisch

-Macropodus spechti  (concolor) - Der Schwarze Makropode

-Macropodus spechti (erythropterus)  - Rotrückenmakropode

-Macropodus ocellatus - Der Rundschwanzmakropode

-Macropodus hongkongensis - Hongkongmakropode

Die Arten können miteinander bastardieren. Wobei eine Kreuzung zwischen M. spechti und M. ocellatus bis jetzt nicht bekannt ist. Die Mischlinge sind allerdings nur im weiblichen Geschlecht fruchtbar, die Mischlingsmännchen sind nicht immer steril. 

Der verantwortungsbewusste Aquarianer lässt von diesen Mischzuchten die Finger.